Christian Güldenpfennig

Diplom-Psychologe, Rechtspsychologe, M. Sc.

Curriculum Vitae


Ausbildung und Qualifikation

2003

Abitur in Biologie, Geschichte, Deutsch und Geographie am Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium, Wolmirstedt

2004 – 2005

Studium der Biosystemtechnik an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg

2005 – 2010

Studium der Psychologie an der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina in Braunschweig

Abschluss: Diplom-Psychologe („sehr gut“)

2015 – 2018

Studium der Rechtspsychologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Abschluss: Rechtspsychologe (M.Sc., Note: 1,2)


Arbeitsverhältnisse

Seit 2018

Arbeit als forensische Sachverständiger in der Praxis von Dr. Timucin Türker

Seit 2016

Erstellung von psychologischen Zusatzgutachten als selbständiger Sachverständiger

Seit 2010

Psychologe in der Forensischen Psychiatrie am Bezirksklinikum Ansbach

Tätigkeiten:

  • Einzel- und Gruppentherapie von Patienten mit Persönlichkeitsstörungen, Intelligenzminderungen, schizophrenen Grunderkrankungen und Suchtmittelstörungen
  • Casemanagement
  • Erstellung von gutachterlichen Stellungnahmen gemäß § 67 e StGB
  • Seit 2017 Therapeutische Leitung einer Station für Patienten mit einer Persönlichkeitsstörung und Sexualstraftätern in der Forensischen Psychiatrie am Bezirksklinikum Ansbach
  • Durchführung von Fallkonferenzen, inklusive der Erstellung einer Legalprognose, der Anwendung von Prognoseinstrumenten und der Behandlungsplanung und -durchführung


Weiterbildung

  • Zertifizierung zur Durchführung der PCL-R
  • Zertifizierung zur Durchführung des Static-99, Stable-2007 und Acute-2007
  • Workshop zur Durchführung und Leitung des BPS-R (Behandlungsprogramm für Sexualstraftäter) nach Wischka et al.
  • Teilnahme an etlichen, weiteren Fortbildungsworkshops (z. B. Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, Dialektisch Behaviorale Therapie – Forensik)